Best-Practice-Gruppe Vertrieb, Benchmark

Best-Practice-Gruppe „Vertrieb“

Ablauf und Inhalte der Best-Practice-Gruppe „Vertrieb“

Die meis­ten Sys­tem­haus-Inha­ber und Ver­triebs­lei­ter haben ähn­li­che Pro­ble­me.  Aber die bes­ten Ant­wor­ten dar­auf bekommt man nicht in Semi­na­ren, son­dern nur von Kol­le­gen, die genau die­se Pro­ble­me schon erfolg­reich in den Griff bekom­men haben.

Bei der Best-Prac­ti­ce-Grup­pe „Ver­trieb“ steht die Fra­ge im Vor­der­grund:  „Wie machst Du das ….“. 

Best-Prac­ti­ce-Grup­pe heißt nicht „Semi­nar“ oder „Ein­bahn­stra­ßen-Druck­be­tan­kung“, son­dern bedeu­tet einen regel­mä­ßi­gen Erfah­rungs­aus­tausch über Erfolgs­re­zep­te und bewähr­te Metho­den unter ver­trieb­li­chen Füh­rungs­kräf­ten auf Augenhöhe.

Ver­trieb wird immer wichtiger

  • Die Zah­len und Aus­wer­tun­gen aus dem IT-Sys­tem­haus-Bench­mark zei­gen, dass der Anteil an Ver­triebs­mit­ar­bei­tern und das Bud­get für Mar­ke­ting und Ver­trieb steigt.
  • War­um ist das so? Weil die Kun­den­bin­dung immer mehr zunimmt und es des­halb immer schwie­ri­ger wird, Neu­kun­den zu generieren.
  • Ver­triebs­mit­ar­bei­ter sind schwer zu fin­den und noch schwie­ri­ger zu füh­ren; dafür braucht es bewähr­te Ver­fah­ren und Methoden.
  • Die meis­ten Ver­triebs­mit­ar­bei­ter fan­gen erst nach einem Jahr an, sich zu rech­nen; eigent­lich geht das aber auch ab sofort!
  • Wie stat­tet man einen Ver­triebs­mit­ar­bei­ter aus, damit er vom ers­ten Tag an erfolg­reich sein kann?

Die­se und noch vie­le Aspek­te mehr, füh­ren dazu, dass ein Aus­tausch mit Kol­le­gen über deren Vor­ge­hens­wei­sen und Erfolgs­mo­del­le immer wich­ti­ger wird.

The­men und Inhal­te die­ses Erfahrungsaustausches:

  • Was ist der Unter­schied zwi­schen Far­ming und Hun­ting im Vertrieb.
  • Wo fin­de ich Ver­triebs­mit­ar­bei­ter und wie erken­ne ich den „Guten“ unter ihnen?
  • Wel­ches sind rea­lis­ti­sche Ver­triebs­zie­le und in wel­cher Zeit kann man mess­ba­re Ergeb­nis­se erwarten?
  • Was muss das Unter­neh­men tun, damit ein Ver­triebs­mit­ar­bei­ter erfolg­reich sein kann?
  • Wie moni­to­re ich die Per­for­mance von Vertriebsmitarbeitern?
  • Wie sieht Repor­ting und Kom­mu­ni­ka­ti­on aus?
  • Wie ent­wi­ckelt man einen Ver­triebs­mit­ar­bei­ter zum Consultant?
  • Wie kann man den varia­blen Gehalts­an­teil sinn­voll definieren?
  • Wie funk­tio­niert der Ver­trieb über sozia­le Medi­en und Platt­for­men? Wel­che Bedeu­tung haben Events und Kun­den­ver­an­stal­tun­gen heut­zu­ta­ge noch?
  • Wie sieht der ide­al­ty­pi­sche Akqui­se-Pro­zess und Ver­trieb­strich­ter aus?
  • Und vie­les mehr

Ablauf einer Best-Practice-Tagung:

  • Das Ange­bot rich­tet sich an alle Ver­triebs­lei­ter und Ver­trieb­ler mit Führungsverantwortung.
  • Struk­tu­rier­te Dis­kus­si­on in klei­nen und fes­ten Grup­pen á 10 bis 15 Teilnehmern.
  • Die Ver­triebs­lei­ter tref­fen sich drei Mal pro Jahr für 1 Tag;
  • Die Anrei­se erfolgt am Vor­abend, wo auch ein gesel­li­ges Bei­sam­men­sein gepflegt wird, oder Gesprä­che unter 4 Augen statt­fin­den können
  • Die Grup­pe ver­ein­bart die Ter­mi­ne immer ein Jahr im vorn­hin­ein, so dass jeder gut pla­nen kann
  • Die Tagungs­or­te sind zum Teil zen­tral in Kas­sel-Wil­helms­hö­he, zum Teil aber auch bei ein­zel­nen Teil­neh­mern im Betrieb; so ler­nen die Teil­neh­mer auch die Betrie­be der ande­ren Kol­le­gen im Lau­fe der Zeit kennen
  • The­men-Schwer­punk­te wer­den von Tref­fen zu Tref­fen ver­ein­bart; zu Beginn wird die Agen­da dann durch spon­ta­ne The­men­wün­sche und aktu­el­le Ent­wick­lun­gen ergänzt.

Teilen Sie diese Veranstaltung!

Zum Buchen auf den jewei­li­gen Ter­min klicken
Ter­mi­ne
Datum/Zeit Ver­an­stal­tung
—————– ——————–
05/10/2021
09:00 – 17:00
Best-Prac­ti­ce-Grup­pe „Ver­trieb“ am 5. Okto­ber 2021
2nd Home Hotel, Nördlingen 


Ein­zel­hei­ten

Jah­res­mit­glied­schaft künd­bar mit 4 Wochen Frist jeweils zum Jahresende

Ter­min: Ein­stieg jeder­zeit möglich

Kos­ten: 349 € pro Ver­an­stal­tung (incl. Tagungspauschale)

Tagungs­pau­scha­le ent­hal­ten, Hotel­über­nach­tung nicht enthalten

Kate­go­rie: Benchmark
Best-Prac­ti­ce-Grup­pe „Tech­nik“

Orga­ni­sa­to­ri­sches

3 Tref­fen à 1 Tag pro Jahr
Tref­fen an ver­schie­de­nen Orten und in Betrie­ben der Teilnehmer

Zusätz­lich: regel­mä­ßi­ger Online-Austausch